header-zoes

Zukunftsforum Öffentliche Sicherheit e.V.

Das Thema Öffentliche Sicherheit hat die Gesellschaften Deutschlands und Europas seit jeher bewegt. In den kommenden Jahren wird diese Bewegung jedoch an Intensität zunehmen - sowohl im Hinblick auf die Risiken als auch auf die Chancen, die daraus resultieren können. Moderne Gesellschaften benötigen eine stetige Anpassung der Wahrnehmung und Identifikation sicherheitsrelevanter Bereiche sowie ein auf die identifizierten Risiken bezogenes Vermeidungs- und Kontrollmanagement, wie es in anderen Bereichen schon angewendet wird. So beispielsweise bei Industrie- und Dienstleistungsunternehmen, die sowohl Anbieter von Sicherheit sind als auch besonders Betroffene im Fall mangelhafter Vorkehrungen. Bisher sind die Instrumente der Wahrnehmung, aber auch der Risikoanalyse und des Risikomanagements in Deutschland fachlich verstreut oder nur teilweise vorhanden. Dies will das Zukunftsforum Öffentliche Sicherheit e.V. ändern.

 Das Zukunftsforum hat zum Ziel:

  • das Verständnis für Öffentliche Sicherheit und die wissenschaftliche Erforschung dieses Themas zu verbessern

  • die relevanten Akteure und Multiplikatoren aus Politik, Behörden, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien zu vernetzen und thematisch einzubinden

  • den gesellschaftlichen Diskurs über technische und nicht-technische Lösungsmöglichkeiten zur Stärkung der Öffentlichen Sicherheit zu befördern

  • die Entwicklung einer nationalen Position zu Sicherheitsfragen und eines modernen Verständnisses von ziviler Sicherheit voranzutreiben

  • die Standardisierung und Optimierung von Strukturen und Abläufen anzuregen

  • zu einer Positionsbestimmung Deutschlands in der EU sowie im Hinblick auf die sich stetig ändernde Sicherheitslage in der Welt beizutragen